Startseite
Bremer Mieterschutzbund
News
Mitglieder
Kontakt

Taz: Abzocke mit Kabelgebühren

28.08.2014

Der Bremer Mieterschutzbund in der TAZ

Ob die MieterInnen der Wohnungsgesellschaften BBG und Bremische wollen oder nicht: Sie müssen Kabelgebühren bezahlen, weil der Immobilien-Riese „Vitus-Gruppe“, zu der die Gesellschaften gehören, 2012 einen Vertrag mit Kabel Deutschland abgeschlossen hat. Alle Vitus-Wohnungen wurden seither nach und nach ans Kabelfernsehen angeschlossen. Der „Großkundenrahmenvertrag“ mit dem Kabelanbieter bedeutet für die MieterInnen zwar einen günstigen TV-Tarif. Den müssen allerdings auch jene zahlen, die gar kein Kabelfernsehen wollen. Und MieterInnen der BBG müssen sogar Gebühren für noch gar nicht installiertes Kabelfernsehen bezahlen – teilweise für mehr als zwölf Monate. Der Bremer Mieterschutzbund findet: "Das ist Betrug!"

Externer Link:
TAZ
dsc08908_big
dsc08979_big
dsc09125_big
Werden Sie jetzt Mitglied

Jetzt Mitglied werden
Melden Sie sich jetzt bei uns an und wir helfen Ihnen umgehend – persönlich, oder über unsere Onlineberatung.

Beratungszeiten

Beratungszeiten
Immer für Sie da. Immer kompetent.
Persönlich, telefonisch, online!

Büro Bremen Innenstadt
Büro Bremen-Nord